Über Uns

Aktuell

         +++Unsere Info zum Coronavirus++

         Liebe Fahrschülerinnen und Fahrschüler,

         … es geht weiter – endlich !!!

Die Ausbildung darf in Theorie und Praxis nur mit einer Mund-Nase-Bedeckung durchgefürt werden, daher bitte ich euch alle eine solche Bedeckung mitzubringen! Der Besuch des theoretischen Unterrichts kann im Moment nur nach Voranmeldung stattfinden, da die Anzahl der Fahrschüler z.Zt. auf 8 begrenzt ist. Unser Ziel ist es je nach Anmeldezahlen den theoretischen Unterricht so zu organisieren , dass alle auch weiterhin die Möglichkeit haben am Unterricht teilzunehmen. Weitere Infos erhaltet ihr bei der Anmeldung zum theoretischen Unterricht unter info@fahrschule-meister.de 

Maßnahmen zur Eindämmung der Infektionsgefahr durch den Corona-Virus in unserer Fahrschule

Die Gesundheit aller Beteiligten und die Verhinderung einer weiteren Ausbreitung des Corona-Virus hat absolute Priorität. Aus diesem Grund ist der persönliche Kontakt in den Räumlichkeiten unserer Fahrschule auf das notwendige Minimum zu beschränken und die konsequente Einhaltung von Abstands- und Hygieneregeln unerlässlich.

Beratungsgespräche & Anmeldungen

  • Der direkte Kontakt der Fahrlehrer, Fahrschüler und Interessenten untereinander sollte minimiert werden.
  • Beratungen und Anmeldungen möglichst telefonisch oder vor Ort nur nach Absprache bzw. Voranmeldung, um Wartezeiten auszuschließen
  • Nur eine Person (evtl. plus einer weiteren aus dem gleichen Haushalt) darf sich zur Beratung und/oder Anmeldung im Büro aufhalten
  • Abstandshinweise und Hygiene-Hinweise sind zu beachten
  • Alle Personen tragen Mund- und Nasenschutz und benutzen bitte die Desinfektionsmittel im Eingangsbereich

Theoretischer Unterricht

  • Ohne Voranmeldung der Fahrschüler/innen zum theoretischen Unterricht unter info@fahrschule-meister.de ist die Teilnahme nicht möglich, da nur max. 8 Teilnehmer z.Zt. erlaubt sind
  • Beim Betreten der Fahrschule achten alle auf den Mindestabstand und benutzen die Desinfektionsmittel im Eingangsbereich
  • Es tragen alle einen eigenen Mund- und Nasenschutz und setzen sich nur auf die gekennzeichneten Sitzplätze
  • Wir verlassen den Unterrichtsraum nacheinander, um auch hier den Mindestabstand zu gewährleisten

Praktischer Unterricht

  • Die Fahrstunden werden so organisiert, dass sich keine zusätzliche Person im Fahrschulauto befindet
  • Die Fahrstunden beginnen und enden idealerweise an der Fahrschule
  • Fahrlehrer und Fahrschüler tragen Mund-Nasenbedeckung
  • Desinfektionsmittel ist im Fahrzeug vorhanden und muss vor jeder Fahrstunde benutzt werden
  • Das Fahrschulfahrzeug wird nach jeder Fahrstunde durchgelüftet und alle Kontaktflächen für den nächsten Fahrschüler desinfiziert

Theoretische Prüfung

Der TÜV Hessen wird schrittweise zunächst nur an einzelnen Niederlassungen Theorieprüfungen anbieten, diese werden in den nächsten Wochen jedoch schrittweise erhöht. In den dort vorhandenen Räumlichkeiten wird nur eine reduzierte Anzahl an Prüfplätzen angeboten, daher wird die Teilnahme an der Theorieprüfung wie folgt ablaufen:

  • Der Vortest zur theoretischen Prüfung findet nur nach vorheriger Terminvereinbarung im Büro der Fahrschule statt.
  • Nach Terminbuchung erhält jeder Fahrschüler ein Informationsblatt mit allen Angaben und Verhaltensregeln.
  • Am Tag der Prüfung muss der /die Fahrschüler/in alleine bei der TÜV-Niederlassung erscheinen. Die Begleitung durch die Fahrschule ist vom TÜV ausdrücklich unerwünscht.
  • Die Prüfungen werden nur bei zweifelsfreier Gesundheit abgenommen, die TÜV-Prüfer dürfen bei eventl. auffälligen Krankheitssymptomen den Prüfling ablehnen. Die Attest-Regelung ist außer Kraft!
  • Die Teilnahme an der Theorieprüfung erfordert zwingend das Tragen eines Mund/Nasen-Schutzes.

Praktische Prüfung

  • Es werden seitens des TÜV Hessen zurzeit nur ab und bis Hofheim einzelne Prüfplätze angeboten. Ab der Kalenderwoche 23 werden voraussichtlich wieder wie gewohnt die Prüfngen möglich sein. Dies entspricht dem Stand vom 10.05.2020.

Wir hoffen auf Euer Verständnis, denn im Sinne aller sollte alles getan werden um das Risiko zu minimieren.

Falls Ihr Fragen habt, schickt uns eine E-Mail.  In diesem Sinne, bleibt gesund und munter!

 

Euer Team der Fahrschule Meister     www.fahrschule-meister.de

 

  • Wenn ihr Fahrstundentermine ab dem 04.05.20 vereinbaren möchtet, meldet euch per SMS oder per E-Mail bei uns.
  • Nutzt die Zeit, in der kein theoretischer Unterricht stattfindet zum Lernen mit Fahrschulcard
  • Benötigt ihr Zugangsdaten? Schreibt uns einfach eine E-Mail, wir lassen euch gerne den Registrierungscode zukommen.
  • Alle Informationen rund um den Führerschein bekommt ihr von uns telefonisch unter 01603664000 bzw. 061963644 oder schickt uns eine E-Mail an fahrschule.meister@t-online.de
  • Bei allen Fragen sind wir gerne für euch da!
  • Sobald es neue Informationen gibt, werdet ihr auf dieser Seite von mir Informiert.   

         Erst mal gilt: Bleibt bitte alle gesund!

         Euer Fahrschulteam der Fahrschule Meister

Stand: 02.05.2020

 


Während der Fahrstunden verdient jeder Fahrschüler unsere 100%ige Aufmerksamkeit,
so dass wir in dieser Zeit keine WhatsApp, oder Threema (nicht mehr über WhatsApp nach DSGVO) beantworten oder telefonisch zur Verfügung stehen.

Geht es um Terminvereinbarungen, das verlegen oder Absagen von Fahrstunden, hinterlasst bitte
eine Info auf der Mailbox.

Benötigt ihr Infos rund um den Führerschein, euren Führerscheinantrag, Termine für theoretische
oder praktische Prüfungen? Gerne stehen wir Euch jederzeit per Mail zur Verfügung.

Ausbildung

In der Fahrschule Meister könnt ihr den Führerschein sämtlicher PKW Klassen machen (B, B Automatik, B96, BE, BF17), sowie dem zweirädrigen Kleinkraftrad (AM und A2). Kommt einfach an einem Dienstag oder Donnerstag zwischen 18:00 und 19:00 Uhr in die Fahrschule in der Schulstraße 1 in Schwalbach am Taunus, hier gehen wir gemeinsam mit euch den Antrag durch und im Anschluss könnt ihr um 19:00 Uhr direkt eure erste Theoriestunde mitnehmen. Wir freuen uns auf euch!

Team Vorstellung

Die Fahrschule Meister wurde von Stefan Meister 1995 hier in der Schwalbach gegründet. Bereits 1991 war er erstmals als Fahrlehrer für Auto und Motorrad tätig, hat mittlerweile also gut 28 Jahre Erfahrung auf dem Buckel. Mit einem so großen Erfahrungsschatz trifft es das Motto „lern’s doch gleich beim Meister“ voll ins Schwarze. Das Feedback einstiger Fahrschüler fällt eindeutig aus:

„Durch witzige Kommentare und lustige Beispiele nimmt er jedem Anfänger die Angst davor, hinter dem Steuer zu sitzen, egal wie groß diese auch sein mag. So gehen nicht nur die Fahrstunden im Handumdrehen vorbei, sondern er schafft es auch, die Schüler durch die langweiligsten Theorielektionen zu bringen, ohne das einem langweilig dabei wird“.

Mittlerweile ist das Team etwas größer geworden, doch an der Grundeinstellung hat sich nichts verändert. Hier stellen wir uns kurz vor:

Stefan
Fahrlehrer
Nicole
Administratives
Norbert
Fahrlehrer

 

Termine 2020

Hier findet ihr die Termine zu den einzelnen Theoriestunden und was diese beinhalten. Sie beginnen jeden Dienstag und Donnerstag pünktlich um 19:00 Uhr. Die Stunde vor einer Theoriestunden helfen wir euch bei dem Ausfüllen von Formularen, beantworten eure Fragen und stehen euch bei Herausforderungen jeglicher Art zur Seite.

Hinweis: Die Lektionen 13 und 14 sind Pflichtlektionen für die PKW Klassen. Es gibt ebenfalls Pflichttermine für Zweiräder, die werden jedoch individuell nach Bedarf vereinbart da diese seltener benötigt werden. Fragen zu einzelnen Terminen oder Inhalten beantworten wir euch gerne in der Fahrschule.

Juli

  • 02.07 - Lektion 14
    PKW-Pflichtstunde: Fahren mit Solarkraftfahrzeugen und Zügen, umweltbewusster Umgang mit Kraftfahrzeugen
  • 07.07 - Lektion 1
    Persönliche Vorraussetzungen an den Fahrer
  • 09.07 - Lektion 2
    Risikofaktor Mensch
  • 14.07 - Lektion 3
    Rechliche Rahmenbedingungen
  • 16.07 - Lektion 4
    Straßenverkehrssytem und seine Nutzung
  • 21.07 - Lektion 5
    Vorfahrt und Verkehrsregelungen
  • 23.07 - Lektion 6
    Verkehrszeichen und Verkehrseinrichtungen
  • 28.07 - Lektion 7
    Andere Verkehrsteilnehmer im Straßenverkehr
  • 30.07 - Lektion 8
    Geschwindigkeit, Abstand und umweltschonende Fahrweise

Info

Leider müssen wir feststellen, dass bei den praktischen Fahrstunden die kurzfristigen Absagen zugenommen haben. Aus diesen Grund möchten wir Euch nochmals auf unsere AGB´s hinweisen:

Absagen von Fahrstunden/Benachrichtigungsfrist

Kann der Fahrschüler eine vereinbarte Fahrstunde nicht einhalten, so ist der entsprechende Fahrlehrer unverzüglich zu Informieren. Fahrstunden müssen grundsätzlich 2 Werktage (Montag-Freitag) vor der vereinbarten Fahrstunde abgesagt werden. Es gelten immer ganze Kalendertage und nicht 24 Stunden.

Beispiel: Die Absage für z.B. eine Fahrstunde an einem Dienstag muss spätestens am Freitag (2 Werktage vorher) abgesagt werden. Zu spät abgesagte Fahrstunde(n) wird/werden im vollem Umfang berechnet!

 

Krankheitsbedingtes Absagen von Fahrstunden/Benachrichtigungsfrist:

Müssen Fahrstunde(n) aufgrund von Krankheit abgesagt werden, so ist der entsprechende Fahrlehrer unverzüglich zu informieren. Der Fahrschule ist eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (AU) nur im Original spätestens am 3 Tag vorzulegen. Es reicht kein Foto, Kopie oder Sonstiges! Diese muss selbstverständlich nicht persönlich vorgelegt werden, ihr könnt die Krankmeldung auch jemanden  mitgeben.Wichtig: Liegt uns die AU bis zum 3 Tag nicht vor wird diese nicht mehr akzeptiert und die Fahrstunde(n) werden im vollen Umfang berechnet.

Wir bitten um Verständnis für diese Regelung, da wir die Fahrstunden auch planen müssen.

Euer Team der Fahrschule Meister

Fahrzeuge

 

VW T-Roc

VW T-Roc

VW Tiguan (Automatik)

Kl. BE


Yamaha Roller

Klasse AM

Honda NC 700

Klasse A2
 

                                                                           Mofa